Maishofen 2021

Hengstfohlenauktion Maishofen 2021

 

Unser Teammitglied Silvia Egger ist am 22.09.21 bei der Hengstfohlenversteigerung in Maishofen und könnte im Namen der Interessenten Norikerhengstfohlen ersteigern.

 Um dies gewährleisten zu können, muss der Kaufpreis im Vorfeld auf das Konto des Vereins Schlachtfohlen auf dem Weg ins Glück e.V. überwiesen werden. 

Ein Vorstrecken des Kaufpreises durch den Verein ist nicht möglich.

Das Ersteigerungslimit wird in einen persönlichen Gespräch besprochen.

Hinzu kommen Auktionsgebühren von 13% vom Kaufpreis und 5€ Bearbeitungsgebühr.

Wenn Silvia den Zuschlag für erhält, wäre der Gesamtbetrag also bei  zzgl. Chip, Traces und Transportkosten.

Transportkosten sind abhängig von der Zielpostleitzahl. Im Durschnitt sind hier mit Kosten von ca. 475-600€ (je nach Fahrtstrecke) zu rechnen.

Die Kosten für Chip und Traces belaufen sich auf ca. 100€

Nach der Auktion werden die ersteigerten Fohlen im Namen der jeweiligen Käufer zu einem Transfer Stall verbracht.

Dieser ist uns seit Jahren bekannt und wir geben die Fohlen dort vertrauensvoll in gute Hände. Sollte das Fohlen allerdings in dieser Zeit erkranken oder gar versterben, haftet der Käufer. 

Die Kosten für die Unterbringung im Transfer Stall trägt der Verein.

Ein Kontakt bei Notfällen zwischen der Zwischenstelle und den Käufern  und tierärztlicher Versorgungist selbstverständlich gegeben.Nach wenigen Tagen in der Zwischenstelle werden die Fohlen von der Transportfirma Pferdetransporte Beyers aus Köln/Rheinbach abgeholt und in ihre Endstellen (bis zur Stalltür) gebracht.

Hierfür ist eine Haftpflichtversicherung ab dem Tag der Versteigerung zu empfehlen. Die Bezahlung des Transportes erfolgt beim abladen.

Bei Nichtbezahlung ist das Transportunternehmung berechtigt, dass Fohlen bis zur Auslöse in seiner Obhut zu behalten. Weitere Kosten die dadurch entstanden sind, trägt der Käufer

Wünsche bezüglich Farbe, Abzeichen, Abstammung können im Vorfeld angegeben werden. Ob dies allerdings ermöglicht werden kann, kann zum derzeitigen Zeitpunkt nicht zugesichert werden. 

Silvia Egger erhält von den Käufern einen schriftlichen Auftrag zur Ersteigerung eines schlachtgefährdeten Fohlen vor der Auktion, spätere Reklamationen wegen der Farbe/Abstammung/Abzeichen sind ausgeschlossen.

Der Kaufvertrag erfolgt direkt nach der Auktion über E Mail.

Wir versuchen mit Live Schaltungen oder Videos die Käufer am Auktionstag umfänglich zu informieren.

Wer sich für ein Fohlen interessiert, ist mit einer Platzkontrolle im Vorfeld einverstanden. Bei nachweislich durch die Platzkontrolle bestätigten guten Endplätzen, unterstützen wir die Vermittlung/Auktion mit 200€/Fohlen.

Das Geld wird im Anschluss auf das Konto des Käufers überwiesen 

Für weitere Hinweise bezüglich der Adoption eines Norikerfohlens bitten wir um Einsicht in unseren Fohlenbeipackzettel 

https://www.schlachtfohlenrettung.de/447059876