Angelo im Glück

Wie Oskar Wilde es schon sagte "Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende" 
 
Vor 6 Wochen ereilte uns ein Hilferuf.
Angelo, Haflingerhengstfohlen aus unserer Vermittlung von 2019, musste aus persönlichen Gründen abgegeben werden.
Für uns stand schon immer fest, unsere Arbeit endet nicht nach der Vermittlung.
Sondern wir sind auch lange Zeit später noch für unsere Schützlinge da.
 
Und so kam es, dass wir Angelo zurückkauften und ihn in die Obhut von Diana, mit ihrem 5* Luxusresort für Pferde in Not, gaben .
 
Eigentlich wollten wir uns lange Zeit lassen bis zur Vermittlung. Doch das perfekte Zuhause meldete sich schneller als erhofft 
Und so kommt zusammen, was zusammen gehört 
 
Angelo ist heute nach Oberbayern zu Andrea und ihrer Familie gezogen und bezieht mit seinem neuen Kumpel Fritzi ein chiques Loft mit reichlich frischer Luft und exquisiter Verpflegung.
 
Wir wünschen Angelo und Andrea mit Familie sowie Pferdekumpel Fritzi eine spannende Kennenlernzeit. Alles Liebe euch

Erfahrungen mit unserem Verein !